Literatur & Zeitgeschehen

Autor: sabinekrass (Seite 1 von 71)

Fragmente des Lebens

Dieses Gedicht schrieb ich zum Thema Depression, und zwar wenn man in eine Art Co – Abhängigkeit eines depressiven Partners gerät. Auch eine wichtige Thematik, der zu wenig Beachtung geschenkt wird.

#gedankensplitter #gedanken #poem #lyrik #clubderstillenpoeten #germanlyric #gedicht #dichterunddenker #gedichteschreiben #poems #poets #deutschpoesie #sabinepoulou #schreiben #writerstribe #autorencommunity #fragmentedeslebens #depressionen

Pic von Pinterest

Nordstadt ~ Annika Büsing

Dieser Debütroman schlich sich gestern bei mir ein und an einem anderen angelesenen Buch doch glatt vorbei. Soll heißen, gestern Abend begonnen und ausgelesen.

In > Nordstadt < lernen sich zwei vom Schicksal gebeutelten Seelen kennen. Nene, eine junge Bademeisterin, die eine heftige Kindheit hinter sich hat und versucht diese zu vergessen. Und Boris mit einen Puma-Augen, der als Kind an Polio erkrankte und verzweifelt einen Job sucht, doch eher, wie bisher mit Schimpfwörtern und Mitleid bedacht wird. Die beien sind von ihren Traumata gezeichnet, dennoch gelingt ein versuch der Annäherung. Das erste Date schlittert in ein Desaster und doch lassen beide sich nicht los. Sie gehen mit kleinen Schritten, und wie im Krebsgang, zwei Schritte voraus und einer wieder Retoure, aufeinander zu.

Weiterlesen

Berührung

#gedankensplitter #gedanken #poem #lyrik #clubderstillenpoeten #germanlyric #gedicht #dichterunddenker #gedichteschreiben #poems #poets #deutschpoesie #sabinepoulou #schreiben #writerstribe #autorencommunity #berührung

Pic von Pinterest

Feldpost ~ Mechtild Borrmann

Ich schätze die Bücher von Mechtild Borrmann sehr. In ihrem unaufgeregten Stil erzählt sie die beeindruckendsten Geschichten.

Kassel, die Anwältin Cara Russo begegnet in einem Café einer ihr unbekannten Frau. Die Frau saß mit an ihrem Tisch, war plötzlich verschwunden und hinterließ einen Aktenkoffer. Cara nimmt ihn an sich und findet ein verschnürtes Bündel vergilbter Liebesbriefe mit dem Aufdruck Feldpost sowie Unterlagen über den Verkauf einer Villa in Kassel-Wilhelmshöhe und Fotos. Dieser Fund weckt in der Anwältin großes Interesse und sie macht sich auf die Spurensuche.

Weiterlesen

Vielleicht

#gedankensplitter #gedanken #poem #lyrik #clubderstillenpoeten #germanlyric #gedicht #dichterunddenker #gedichteschreiben #poems #poets #deutschpoesie #sabinepoulou #schreiben #writerstribe #autorencommunity #vielleicht #leben #tanz

Pic by Pinterest

Isidor ~ Shelly Kupferberg

Ein jüdisches Leben.

Shelly Kupferberg konstruierte anhand von alten Dokumenten, Fotos, Familienbriefen und Archivfunden das Leben ihres Urgroßonkels Isidor Geller.

Isidor ist ein erfolgreicher Geschäftsmann in Wien. Es kommt noch besser, er wird Kommerzialrat, Berater des österreichischen Staates und Multimillionär. Er ist ein großer Kunstsammler, liebt die Oper und hat hat eine große Vorliebe für schöne Frauen. Dies alles ist ihm wiederfahren, dem Isidor Geller aus einem ärmlichen Ort in Galizien. Alles, was Isidor fokussiert, scheint unter einem guten Stern zu stehen. Nicht ganz, bei den Frauen will es ihm nicht so gelingen. Doch Isidor ist einflussreich und gern gesehen.

Weiterlesen

Im Schein der Kerzen

#gedankensplitter #gedanken #poem #lyrik #clubderstillenpoeten #germanlyric #gedicht #dichterunddenker #gedichteschreiben #poems #poets #deutschpoesie #sabinepoulou #schreiben #writerstribe #autorencommunity #imscheinderkerzen #frieden

Pic von Pinterest

Die Nacht von Lissabon ~ Erich Maria Remarque

Erich Maria Remarques Bücher erzählen meist die Geschichten über Krieg, Elend und Unmenschlichkeit. Und obwohl sie schon vor Jahrzehnten geschrieben wurden, haben sie bis heute nichts an ihrer Aktualität eingebüßt.

Lissabon 1942, ein Mann, der Erzähler, steht verzweifelt am Hafen. Er will dringlischst mit seiner Frau nach Amerika emigrieren. Doch fehlt es den beiden an Geld un den nötigen Pässen. Und als sein er zur Rettung gesandt tritt ein Mann an diesem Abend in sein Leben. Dieser Emigrant, mit Namen Josef Schwarz, verfügt über Geld und Pässe. Er benötigt das alles nicht mehr und will es dem Verzweifelten überlassen. Die einzige Bedingung, er möchte seinen Lebens – und Leidensweg der letzten Jahre erzählen. Und so wandern die beiden Emigranten durch die verschiedenen Lokale und Bars von Lissabon.

Weiterlesen

#introspektivminiaturen ~ Montagswort – #prosaistinnen ~ #prosaminiatur – Herbstgeräusch

Sie liegt fast unbeweglich, nahezu steif in ihrem Bett. Der Blick starr auf die weiße, sterile Wand gerichtet. Der Rücken schmerzt und das Abführmittel hat ganze Arbeit geleistet. Ein unangenehmes Geräusch dringt vom Fenster her zu ihr. Es wird laut, dann nach gewisser Zeit etwas leiser, dies in einem wiederkehrenden Modus. Mit dem linken Auge kann sie schwach ein gekipptes Fenster erkennen. Wie gerne würde sie es schließen umso diese lästigen Töne nicht mehr ertragen zu müssen.  

Doch sie kann schon lange nicht mehr allein aufstehen, geschweige denn gehen oder sich irgendwie bewegen. Sie ist auf Hilfe angewiesen. Die Rufglocke liegt zwar vorschriftmäßig in ihrer Reichweite, doch kann sie sie nicht mehr bedienen. So liegt sie weiter, einsam, diesem grässlichen Herbstgeräusch ausgesetzt. 

#gedankensplitter #gedanken #montagswort #prosaminiatur #frauenschreiben #poesie #schriftstellerleben #kurzprosa #schreibimpuls #kreativesschreiben #herbstgeräusch #einsam #hilflos

Pic von Pinterest

« Ältere Beiträge

© 2022 tausendléxi

Theme von Anders NorénHoch ↑