tausendléxi

Literatur & Zeitgeschehen

Seite 2 von 76

Gedanken 2023

Frei von Ängsten stehe ich hier 

Vorhin dachte ich noch wirr 

In einer anderen Welt, allein 

Von Wasser umgeben, wollt ich nicht sein 

Nur ein Fels, als Basis gehörte mir 

Mein Leben davor, ein Souvenir 

~

Meine Gedanken, sie schwingen dahin 

Suchen nach Lösungen, suchen nach Sinn 

Klima und Natur, unser Lebenselixier 

Lebenswichtig, morgen, heute, hier 

Doch die Hoffnung ist groß, dass wir dies stemmen 

Und nichts soll unsere Zuversicht hemmen! 

@SabinePoulou 2023

#gedankensplitter #gedankensplitterpoesie #gedanken #welt #klima #natur #hoffnung #gedicht

Pic by @sabinekrass

Buchtitelpoesie

Es gibt so viele verheißungsvolle Buchtitel, hier anbei habe ich besondere Titel zu einem poetischen Tête-à-Tête zusammengestellt.

Das Ereignis

Das Jahr in dem wir verschwanden

Als die Welt stehen blieb

Geh, wohin dein Herz dich trägt

So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein!

Das Ereignis – von Annie Ernaux – erschienen im Suhrkamp Verlag

Das Jahr in dem wir verschwanden – von Tayari Jones – erschienen im Arche Verlag

Als die Welt stehen blieb – von Maja Lunde – erschienen im btb Verlag

Geh, wahin dein Herz dich trägt – von Susanna Tamaro – erschienen im Diogenes Verlag

So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein – von Christoph Schlingensief – erschienen im Kiepenheuer & Witsch Verlag

Wohlwollend bewacht von Maria Callas.

#buchempfehlung #literatur #buchtitelpoesie

Pic von @sabinekrass

Spitzweg ~ Eckhart Nickel

Eckhart Nickel führt uns in die Welt eines humanistischen Gymnasiums. Drei kunstinteressierte Jugendliche, werden nach einem Fauxpas einer Kunstlehrerin zu Verbündeten. Einer von ihnen fungiert als Erzähler der Geschichte. Die anderen beiden sind die hochbegabte Kirsten und der neue Mitschüler, der exzentrische Carl.

Besagter Carl glänzt durch Ideenreichtum, Eloquenz und beeindruckendes Kunstverständnis. Kirsten kommt aus einfachen Verhältnissen, muss sich mit ihrer Gabe zurechtfinden und es vor ihren Eltern verheimlichen. Der Erzähler, bis dato von der Kunst kaum Ahnung und ein Auge auf Kirsten geworfen, wird von Carl in die Kunst als Daseinsform eingeführt.

Weiterlesen

Haiku

#gedankensplitter #gedanken #poem #lyrik #clubderstillenpoeten #germanlyric #gedicht #dichterunddenker #gedichteschreiben #poems #poets #deutschpoesie #haiku #haikumittwoch #vögel #herzen

Pic Netzfund

#introspektivminiaturen ~ Montagswort – #prosaistinnen ~ #prosaminiatur – Stille

Martha lag gänzlich ausgestreckt vor mir in ihrem Bett. Ihre Augen waren geschlossen. 

Sie schien keinerlei Schmerzen zu verspüren. Ihre Gesichtsfarbe hatte nun einen marmorierten Grauton angenommen. Der lange weiße Zopf lag behütend über ihre Brust. Marthas Mund war leicht geöffnet und zwischen ihren Atemaussetzern war immer wieder ein Röcheln, ein Rasseln zu vernehmen. Ich hatte meine Hand sachte unter ihre warme Bettdecke geschoben und ihre Hand lag auf der meinen. Mit dem Zeigefinger tippte sie immer wieder auf meinen Handrücken. Fast wie Morsezeichen, die ich nicht zu entschlüsseln vermochte. 

Nun entpuppten sich die Aussetzer ihres Atems länger und ihr Gesicht, ihr Körper schien sich zu entspannen. Die Stille, die plötzlich eintrat war ohrenbetäubend.  

Martha war gegangen. 

gedankensplitter #gedanken #montagswort #prosaminiatur #frauenschreiben #poesie #stille #kurzprosa #schreibimpuls #kreativesschreiben #sterbebegleitung

Pic von Pinterest

Naturserenade

Die Bäume, kerzengerade und nackt 

Stehen Spalier an regennassen Promenaden 

Der Asphalt spiegelt die Natur unverpackt 

Wassertropfen, edelsteingleich,  

Offerieren des Augenblicks Naturserenade. 

@SabinePoulou 2023

#gedankensplitter #gedanken #lyrik #gedicht #naturserenade #deutschelyrik #gedankensplitterpoesie #augenblick

Pic by Pinterest

Das Leben ist ein vorübergehender Zustand ~ Gabriele von Arnim

Die Literaturkritikerin Gabriele von Arnim wird von einer Sekunde auf die andere in ein völlig neues Leben katapultiert. Noch vor wenigen Stunden hatte sie ihrem Mann die Trennung von ihm unterbreitet, da erleidet er den ersten Schlaganfall und bald darauf den zweiten.

Was von da an seinen Lauf nimmt, ist von unglaublicher Intensität, dass einem beim Lesen immer wieder der Atem stockt. Nicht, dass Gabriele von Arnim ein Buch des Jammerns und des Selbstmitleides geschrieben hat, sondern ein sehr leidenschaftliches Buch über die letzten zehn Jahre mit ihrem Mann. Ihrem Mann, der vor Energie und Eloquenz strotzte und der nun meist ans Bett gefesselt immer auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen ist. Er der noch so viel zu sagen hätte, bringt kaum noch verständliche Worte heraus. Körperlich sehr geschunden und geistig in sich gefangen.

Weiterlesen

Achte auf dein Herz

Gedanken, wie Treibgut an die Oberfläche gespült 

Hoffnungen und Ängste immer wieder rollierend 

Geschürte Emotion, facettenreich sich in die Seele wühlt 

Achte auf dein Herz, immer wieder zart polierend. 

@SabinePoulou 2023

#gedankensplitter #gedanken #lyrik #gedicht #achteaufdeinherz #deutschelyrik #hoffnung #ängste #emotion #seele

Pic by Pinterest

Gegen die Gleichgültigkeit ~ Rafik Schami

Die Bücher von Rafik Schami begleiten mich seit Jahrzehnten. Zwei Mal durfte ich diesen charmanten und charismatischen Autor bei einer Lesung in natura erleben.

>Gegen die Gleichgültigkeit< hat mich sehr berührt und ich nehme diesen Essay als eine Bestätigung gegen Unmenschlichkeit wachsam zu sein, sich zu wehren und auch für andere Menschen sich einzusetzen.

In subjektiver Sicht berichtete Rafik Schami über den alltäglichen Rassismus, dabei ist sein Blick auf die Medien gerichtet. Sie sind meist der Beschleuniger für die Verbreitung von Meinungen nationaler, beziehungsweise diffamierender Art.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2023 tausendléxi

Theme von Anders NorénHoch ↑