Literatur - Lyrik - Prosa

Monat: März 2023 (Seite 1 von 2)

Mameleben ~ Michel Bergmann

November 2001, Michel kommt in der Klinik an in der seine Mutter eingeliefert wurde. Sie hat versucht mit Tabletten ihrem Leben ein Ende zu setzen. Michel ist fassungslos. Die behandelte Ärztin sucht die Schuld bei ihm. Er ist der Übeltäter, der sich nicht um seine Mutter kümmert und sie alleine lässt. Diese Informationen hat sie von Charlotte. Von der großartigen, nervtötenden, liebevollen, erdrückenden, aufopfernden und übergriffigen Charlotte Bergmann.

Michel Bergmann erzählt in seinem Buch die Lebensgeschichte seiner Mutter Charlotte. Charlotte, die 1933 nicht das Abitur machen durfte, da sie Jüdin war. Charlotte, die aus einer alteingesessenen Familie stammt, die sie fast komplett im Holocaust verlor. Die Eltern von Charlotte werden 1941 von der SS erschossen. Charlotte wird in Frankreich im Camp de Gurs interniert.

Weiterlesen

Fragmente des Lebens

Fragmente des Lebens 

unsortiert und ungeachtet 

Plattitüden 

opulent dahingedroschen 

Kalamität 

die pastös in der Stille verharrt 

Menschenleben 

fragil und kostbar. 

#gedankensplitter #poesie #fragmentedeslebens #leben #menschenleben #saveoursouls #seenotrettung #poetry #modernelyrik #wortlust #wortimpuls

Pic von Pixabay

Sehr blaue Augen ~ Toni Morrison

Wenn auch niemand darüber spricht. Es gab im Herbst 1941 keine Ringelblumen. Wir glaubten damals, die Ringelblumen gingen nicht auf, weil Pecola von ihrem Vater ein Baby bekam. So lauten die ersten Zeilen, des ersten Romans der Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison. Ringelblumen stehen für Treue, Lebensfreude, Unvergänglichkeit, Offenheit. In ihnen wohnt der Geist des Schutzes.

Im Herbst 1940 kommt die elf-jährige Pecola vorrübergehend zu der Familie Mac Teer. Pecolas trunksüchtiger Vater ist verantwortlich, dass seine Familie obdachlos geworden ist und sitzt nun im Gefängnis. Die übrigen Familienmitglieder wurden in andere Familien aufgeteilt. Pecolas Mutter Pauline ist Hausmädchen bei einer weißen Familie, um die kleine blauäugige Tochter des Hauses kümmert sie sich liebevoll.

Weiterlesen

Magnolie

Magnolie, du Schönheit 
voller Anmut, so rein.
Pflanze der Heilung
und wahrer Liebe.
Vollkommen 
in deinem unschuldigen sein.
Verheißung
 birgt ein jeder deiner Triebe.

#gedankensplitterpoesie #poesie #gedicht #magnolie #schönheit #liebe #poetry #lyrik #magnolie #dichterunddenker

Pic von Pixababy

X – Klimatexte

Die Autorin und Verlegerin Victoria Hohmann hat hier ein brennend heißes Thema in einer Anthologie präsentiert. Zehn Geschichten, Gedanken, Gedichte und Experimentelles ist hier zu lesen.

Die Klimakrise fordert Veränderung. Wenn wir als Menschheit überleben wollen, müssen wir unsere Lebensweise grundlegend umgestalten. Wir wissen um die Dramatik des Artensterbens, die schwindenden Urwälder, die bedrohten Ozeane, die Erderwärmung. Warum tun wir uns trotzdem so schwer damit, unser Konsumverhalten umzustellen, unser Wertesystem zu erneuern? Vielleicht, weil die Klimakrise auch einen radikalen gesellschaftlichen Klimawandel verlangt. Diversität statt Monokultur, Gemeinsinn statt Egoismus, Kreativität statt Autorität, Demokratie statt Diktatur, Fakten statt Fake, Gärten statt Mauern. Trauen wir uns diese Energiewende? – Klappentext

Weiterlesen

Welttag der Poesie ~ 21. März 2023

Poesie, zarte Erscheinung wie der Morgentau. 

Worte umgarnen, einem Schöngeist gleich. 

Sie verleiht Freudentaumel, vertreibt das Grau. 

Im Lichtspielhaus der Wortfacetten, sind wir reich! 
@SabinePoulou 2023

#gedankensplitter #poesie #welttagderpoesie #lyrik #gedicht #gedankensplitterpoesie #poesieverbindet #wortfacetten #freudentaumel #morgentau #schöngeist

Der Keim ~ Tarjei Vesaas

Der Guggolz Verlag ist bekannt für seine exklusiven Autoren* und besticht mit der Buchgestaltung, welches visioniert als auch haptisch ein Gewinn ist. Tarjei Vesaas ist mir bekannt durch seine vorrangegangenen Romane > Die Vögel < und > Das Eis-Schloss<. Nun erschien > Der Keim < im März 2023. Ich muss sagen ich war schon sehr gespannt. Konnte dieses Buch das Niveau zu den Vorgängern halten?

Auf einer norwegischen Insel lebt eine eingeschworene Gruppe von Inselbewohnern. Da taucht eines Tages ein Neuankömmling auf der Insel auf und die familiäre Stimmung gerät in eine gefährliche Schieflage. Auf dem größten und ansehnlichsten Hof der Insel, der Familie Li, passiert eine Katastrophe. Aus der idyllischen Stimmung heraus, bricht Panik bei den Säuen auf. Zwei von ihnen verunglücken tödlich und eine andere versucht ihre frisch geworfenen Ferkel zu fressen. Die Lage beruhigt sich, doch steckt dieses Drama allen beteiligten in den Knochen.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge

© 2024 tausendléxi

Theme von Anders NorénHoch ↑