Heute möchte ich einem meiner Lieblings – Schriftsteller, zu ehren seines 75.Geburtstages, diesen Post widmen. T.C.Boyle, Tom Coraghessan Boyle.

Mein erstes Buch von ihm war vor vielen Jahren America. Dort geht es um illegale Einwanderer versus liberale Angloamerikaner. Eine tragikomische Story.

Mit Talk Talk, wurde ich zur Boyleianerin. Eine gehörlose junge Lehrerin wird Opfer eines Identitätsdiebstahls. Ungeheuer spannend.

Mit der ersten Fassung von Wassermusik hatte ich meine Probleme, ich fand nicht hinein. Hier seht ihr die neuere mit ihr starte ich 2024 meinen nächsten Versuch.

Wenn das Schlachten vorbei ist – gehört zu meinen All time Favoriten. Natur – gegen Tierschützer. Gelungene Darstellung wie der Mensch die Natur ausbeutet.

San Miguel – Eine einsame Insel an der kalifornischen Küste. Dort spielt die Saga über drei starke Frauen, deren Emanzipation und Selbstverwirklichung.

Sprich mit mir – Wer ist menschlicher? Der Affe oder der Mensch? Eine höchst spannende Story.

Blue Skies – Kalifornien geht in Flammen auf, Überschwemmungen bedrohen Florida. Erschreckend realistisch.

Ein Freund der Erde – 2025 der Treibhauseffekt hat voll zugeschlagen. Die Säugetiere sind ausgestorben. Phantastisch!

Worlds End – Die Geschichte einer niederländischen Einwandererfamilie vom 17. bis ins 20. Jahrhundert. Ein Familien – Abenteuerrroman über die Haltungen die von Generation zu Generation übernommen werden.

Das wilde Kind – eine beeindruckende und beklemmende Geschichte über ein Wolfskind.

T.C. Boyle ist unvergleichlich. Er schreibt mit Intelligenz und Sarkasmus. Er widmet sich aktuellen Themen die absolut den Nerv treffen. Einer der ganz großen Literaten!