Rezensionsexemplar – unbezahlte Werbung

Die kleine Häsin Miffy schlief in ihrem Bettchen, ihren Teddy fest im Arm. Doch am anderen Morgen ist der Teddy spurlos verschwunden. Miffy ist sehr traurig und weint bitterliche Kullertränen. Sie macht sich auf die Suche nach ihrem geliebten Teddy. Sie fragt ihre Eltern und noch einige andere Hasen, wo ihr Teddybär wohl sein könnte.

Eine liebevolle und sehr verständliche Geschichte, die in Reimform dargeboten wird. Die gelungenen Illustrationen untermalen minimalistisch dieses Erlebnis. > Miffy ist traurig< ist für Kinder ab 2 Jahren empfohlen.

Diogenes – Verlag / ISBN: 9783257012248

Dick Bruna, geboren 1927 in Utrecht, war Graphiker und Kinderbuchillustrator, sein Werk ist weltberühmt. Als er 1955 zum ersten Mal einen kleinen Hasen zeichnete, ahnte er nicht, was für ein unglaubliches Phänomen er damit schaffen würde: ›Miffy‹, den berühmtesten Hasen der Welt. Simpel, eingängig und unverkennbar erleben wir mit dem kleinen Hasenmädchen kindliche Abenteuer. Ihr etwas skeptischer Blick und ihr freundliches Wesen erobern Kinderherzen im Sturm – und die der Erwachsenen gleich mit. Dick Bruna starb am 16. Februar 2017 in Utrecht. ( Quelle Diogenes Verlag )

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...