Matt Haig > Ich und die Menschen <

( Rezesionsexemplar )

Hörbücher sind prima ! In der Kombination von……ich sitze an meiner Nähmaschine, die Kopfhörer an die Ohren gepasst und los geht es mit einem neuen Kleidungsstück und einer neuen Story ! Dies harmoniert so gut, dass es eine Wonne ist, beides zur gleichen Zeit geschehen zu lassen. Ein Hauch von Luxus kommt zum tragen und die Geschichte nimmt ihren Lauf…………………….

Andrew Martin, Professor der Mathematik in Cambridge, wird des Nachts, auf einer Autobahn, gänzlich unbekleidet aufgefunden. Welch ein Skandal ! Die Menschen in seinem Wohnort und an der Universität sind entsetzt uund fassunglos. Was sie allerdings nicht wissen, es ist nur die Hülle von Professor Martin. Ein Wesen, von einem anderen Stern und weit aus größerer Intelligenz, hat diesen Körper in Besitz genommen.

Dieses Wesen hat einen wichtigen Auftrag zu erledigen, der den Tod seiner vermeintlichen Familie und diverser Freunde, mit einschliesen soll. Doch je mehr Zeit dieses Wesen mit gerade diesen Menschen verbringt, desto mehr gerät es ins grübeln. Kann eine Lebensform die Weisswein und Erdnussbutter erfunden hat, in Wirklichkeit so abgrundtief böse und primitiv sein ?

Christoph Maria Herbst verleiht dem Pseudo – Professor Andrew Martin seine Stimme und fungiert als Ich – Erzähler. Dies geschieht mit soviel Ironie und Charme, dass es eine wahre Wonne ist, dieser Stimme zu lauschen.

Matt Haig hat mit > Ich und die Menschen > ein gelungenes Bild der Selbstironie geschaffen. Was macht die Menschheit aus ? Kuriose und amüsante Antworten dürfen erwartet werden.

Matt Haig ist ein britischer Romanautor und Journalist. > Ich und die Menschen < ist 2013 als Buch und 2014 als Hörbuch erschienen. Für mich war es ein kurzweiliger, zum lachen verführender Hörgenuss !

5 von 5 Punkten

Der Hörverlag

MP3 – CD

ISBN: 978-3-8445-1403-2

Laufzeit : 8 Stunden und 29 Minuten

 

 

 

Rating: 0.8/1. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.