Katrine Engberg > Blutmond <

Rezesionsexemplar / unbezahlte Werbung

Jeppe Kørner ermittelt mit seiner Kollegin Anette Werner in einem neuen Fall. In einer eiskalten Nacht im Januar, treffen sich die Größen der Modewelt von Kopenhagen. Sie feiern und sie trinken, als der Designer Bartoldy draußen im Schnee zusammenbricht und verstirbt.

Was hat Jeppe’s guter Freund Johannes mit dem Tod zu tun, er kannte den Toten gut, sehr gut. Johannes taucht unter und es gibt einen weiteren Todesfall. Jeppe und Anette geraten unter Druck. Auch im privaten Bereich scheint einiges im Argen. Anette fühlt sich gesundheitlich angeschlagen, Herzrasen und Bluthochdruck versetzen sie in Panik. Und Jeppe, dieser hat sich eine blutjunge Gespielin zugelegt, doch Zweifel plagen ihn. Will er das überhaupt so ?

Der Blutmond verkündet das Unheil, dies wollen Jeppe und Anette verhindern, doch scheint es, dass sie immer ihrer Spur hinterherhinken. Johannes steht im Mittelpunkt ihrer Verdächtigen, von diesen es zunehmend mehr werden. Was übersehen sie ? Wird die Zahl der Todesopfer steigen ? Alles und nichts scheint möglich !

Nach dem ersten gelungenen Fall des dänischen Ermittlerduos, > Krokodilwächter <, hat sich dieser > zweite < qualitativ gesteigert. Fesselnd und rassant sind die Abläufe gehalten. Der Spannungsbogen ist kräftig gespannt. Auch zwischenmenschlich wird des Ermittlerduo gefächerter dargestellt. Es menschelt und bringt der Story eine gute Portion Symphatiepunkte.

Katrine Engberg hat hier mit ihrem Buch die Messlatte wieder etwas angehoben. Sie versteht ihr Handwerk eines gut konstruierten Thrillers. Das macht Lust auf mehr von ihr!

5 von 5

Diogenes Verlag / ISBN: 978-3-257-07058-3 /468 Seiten

Katrine Engberg, geboren 1975 in Kopenhagen, arbeitet für Fernsehen und Theater und ist als Tänzerin, Choreographin und Regisseurin landesweit bekannt. Mit ›Krokodilwächter‹ hat sie in der Welt des skandinavischen Thrillers debütiert. ›Blutmond‹ ist der zweite Fall für Kørner und Werner. Sie lebt mit ihrer Familie in Kopenhagen.

Rating: 1.0/1. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.