Literatur & Zeitgeschehen

> Hawaii < von Cihan Acar

Unbezahlte Werbung

Hawaii ist das sogenannte Glasscherbenviertel in Heilbronx – eher bekannt als Heilbronn. Hier, in diesem Ort spielt der Roman von Cihan Acar.

Kemal Arslan, der Ich – Erzähler, ehemaliger Fußballstar in der Türkei, musste seine Karriere nach einem Unfall beenden. Nun ist er nach Heilbronn zurückgekehrt und sucht nach seiner neuen Bestimmung. Dies gestaltet sich mühselig. Er trifft sich mit Hakan und Emre. Die drei sind schon lange Zeit befreundet. Auch Striplokale und Wettbüros werden von Kemal besucht. Doch was er anscheinend wirklich will, ist seine Ex-Freundin Sina zurückzugewinnen. In der Tat wirken seine Aktivitäten zäh und ohne Perspektive.

Ich wechselte die Straßenseite, um im Schatten laufen zu können. Es roch schon wieder nach Suppe. In Heilbronn riecht es jeden Tag nach Suppe. Das war schon immer so. Die von Knorr haben hier ihr Hauptwerk. Dort entsteht dieser Geruch, der sich jeden Tag über die Stadt legt. – Seite 82

Kemal gibt Einblicke auf das Leben in Heilbronn, auf Hawaii, dort leben hauptsächlich türkische Mitbürger. Und genau diesen Sound der Straße, des täglichen Umgangs miteinander, liefert er ab. Auch ab und an auf humorige Weise. Er spiegelt die Sehnsucht der Heimatlosen nach Stabilität und Geborgenheit wider. Der Roman ist ein schräg anmutender Road – Movie, gespickt mit schwäbischen Mundartschnipseln, die zum Schmunzeln einladen.

Was hier der Autor Cihan Acar in seinem Roman beschreibt, beruht in einzelnen Fragmenten auf Tatsachen. Er erinnert sich an 25. April 2007 als in Heilbronn eine junge Polizistin von Nazis erschossen wurde. Oder an die HWA ( Heilbonn wacht auf) Attacken gegen alles Nichtdeutsche, verbal hetzerisch und gewalttätig. Er beschreibt ein Sommerwochenende in Heilbronn, die Stimmung kocht hoch.

Warum ich dieses Buch las, nun Heilbronx liegt in meiner Nähe. Viele im Buch beschriebene Angaben von Strassen, Geschehnissen, der Atmosphäre kenne ich, und die hat Cihan Acar stimmungsvoll wiedergegeben. Das Buch hat mich gut unterhalten, der Stil flüssig und leicht. Ein Buch für zwischendurch.

Sabine Krass

🔖🔖🔖,5 von 5

  • Hawaii
  • Cihan Acar
  • Roman
  • Hanser Berlin
  • ISBN: 9783446265868
  • 253 Seiten

2 Kommentare

  1. Mikka

    Hallo Sabine,

    Das ist ein Buch, das noch ungelesen hier sein Dasein fristet… Das sollte ich auch dringend mal ändern, die Rezension macht Lust auf mehr, auch denn es “nur” 3,5 Sterne sind.

    🙂

    LG,
    Mikka

    • sabinekrass

      Hallo Mikka,
      schön von dir wieder zu hören!
      Oh ja, lese bitte das Buch. Es
      ist auf seine Weise gut.

      Lieber Gruß von Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 tausendléxi

Theme von Anders NorénHoch ↑