Am 25. Dezember 2018 läuft die Verfilmung dieses Buches in den deutschen Kinos an. Aufgrund des großartigen Trailers dazu, las ich dieses Buch .

Hape Kerkeling wächst im Ruhrpott auf. Geprägt wird seine Kindheit durch die nervlich angeschlagene Mutter und seine zwei herausragenden Großmütter. Diese Großmütter, Änne und Berta helfen durch schwere Krisen, die es in Hapes Familie gibt. Das junge Leben von Hape wird immer wieder geprüft, doch er meistert diese Situationen mit Humor, dies hat ihm seine Oma Berta eindrücklich erklärt : Humor muss, immer etwas Großzügiges und Berührendes haben. Diese Oma lehrt ihrem Enkel das Lachen und schenkt ihm das wichtigste in seinem Leben –  die bedingungslose Liebe.

Was Hape Kerkeling hier zu Papier gebracht hat, ist eine Liebeserklärung an die Frauen in seinem engsten Familienkreis. Aber auch ein wichtiges Dokument seiner selbst. Es zeigt sehr eindrücklich wie diese Lebensumstände diesen jungen Menschen geformt haben. Das Buch ist sehr gefühlvoll geschrieben und trotz manchmal tragischer Umstände, weist es einen demütigen und weisen Stil auf, der gespikt mit einer guten Portion an Humor, die Leichtigkeit einfliesen lässt.

Große Leseempfehlung !

Piper Verlag  – ISBN : 978-3-492-05700-4


Rating: 5.0/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...