Ich habe doch tatsächlich bei einem Gewinnspiel von C.H.Beck vor Weihnachten diese acht Bücher gewonnen. Nun wollte ich diese Schätze euch vorstellen: 

Joseph Roth – Reisen in die Ukraine und nach Russland. – In der Zeit zwischen den Kriegen erkundet Joseph Roth Osteuropa.  – Dieses Buch werde ich zuerst lesen. 

Georg Trakl – Achtzig Gedichte – Lyrik ganz nach der Seelenlage des Dichters. – Perfekt! 

Denis Diderot – Vier Erzählungen – Der Autor gilt als großer Aufklärer und Enzyklopädist – Bin gespannt. 

Jean Paul – Leben des vergnügten Schulmeisterlein Maria Wutz – Von einem Sonderling, dessen größte Kunst es ist >stets fröhlich zu sein. < Tönt besonders. 

Rudyard Kipling – Wie der Leopard zu seinen Flecken kam – Ironisch, verspielte Tierfabeln. 

Johann Wolfgang von Goethe – Zahme Xenien – Denk – und Weisheitssprüche – Klingt verheißungsvoll.  

Romain Rolland – Über den Gräbern – Aus den Tagebüchern 1914 – 1919 – da muss ich wohl in besonderer Stimmung sein, um dieses Buch zu lesen. 

J. W. Polidori / Lord Byron – Der Vampir – Die beiden ersten beiden Vampir – Erzählungen erstmals auf Deutsch in einem Band vereint.  

Hier nochmals herzlichen Dank an C.H Beck für diesen inspirierenden Gewinn! 

Das eine oder andere Buch wird mich aus meiner Bücher-Komfortzone locken. Ich freue mich darauf! 

#buchempfehlung #bücher #lesen #gewinn