Unbezahlte Werbung

Tom und Louise machen eine Paartherapie, denn nach vielen Ehejahren ist die Beziehung mehr oder weniger in eine Sackgasse geraten. Was die beiden umtreibt und wo der Hase im Pfeffer liegt, erfährt der Leser nach und nach von ihnen direkt – beim Warten auf die nächste Therapiesitzung im Pub gegenüber. Tom und Louise treffen sich. Regelmäßig. Doch es ist keine Verabredung im herkömmlichen Sinne, der Pub dient ihnen nur als Treffpunkt vor ihren Sitzungen bei einer Paartherapeutin. Die beiden sind seit vielen Jahren verheiratet, nach einem nicht so erfreulichen Ereignis könnte man sagen, seit zu vielen Jahren. Im Pub besprechen sie, was alles unter den Teppich gekehrt wurde und durch die Therapie hervorgekramt wird. Und das sind Sachen, die alle Verheirateten so oder so ähnlich kennen, aber bestimmt nie so lustig präsentiert bekamen. Mit seinem unvergleichlichen Humor und dem Blick für sympathische Antihelden zeigt uns Nick Hornby ein ganz normales Ehepaar und die komischen Seiten einer Ehekrise.

So der Klappentext

Nick Hornby hat ein recht witziges Buch geschrieben, dass sehr unterhaltsam daher kommt. Dennoch hat mich dieses Buch nicht überzeugen können, da ich einen anderen Stil vom Autor gewohnt bin und darauf, hier wieder hoffte. Doch dabei blieb es. Ich freue mich, wieder ein neues Buch von Nick Hornby zu lesen, doch bitte in der sehr bewerten Form. > Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst< , ist ein Büchlein, dass zwar unterhalten kann, doch mir eindeutig zu flach war. Schade drum.

🔖🔖🔖 von 5

Kiepenheuer&Witsch / ISBN: 9783462054101 / Erschienen 2020

Aus dem Englischen von Ingo Herzke

Nick Hornby, 1957 geboren, studierte in Cambridge und arbeitete zunächst als Lehrer. Er ist Autor zahlreicher Bestseller: »High Fidelity«, verfilmt mit John Cusack und Iben Hjejle, »About a Boy«, verfilmt mit Hugh Grant, »A Long Way Down«, verfilmt mit Pierce Brosnan, »How to Be Good«, »Slam« und »Juliet, Naked«, sowie weiterer Bücher über Literatur und Musik. Nick Hornby lebt in London.

Quelle Kiepenheuer&Witsch