tausendléxi

Literatur & Zeitgeschehen

Kategorie: Grazia Deledda

> Schilf im Wind < von Grazia Deledda 1.0

Unbezahlte Werbung
#nobelprizeforliteraturewomen

Sardinien, nördlich im sehr kargen Inland. Der Roman erzählt von dem Niedergang einer einst sehr angesehenen und wohlhabenden Familie Pintor. Nun ist sie verarmt und fristet ihrem sehr bescheidenen Alltag. Doch nicht nur die drei Schwestern, der besagten Familie, Ruth, Esther und Noemi, nein auch den Dienstboten und den Mitbewohner des Dorfes macht die Armut schwer zu schaffen.

Weiterlesen

> Grazia Deledda – Vita / 1 #nobelprizeforliteraturewomen

Netzfund

Der Monat Februar 2020 ist Grazia Deledda gewidmet, geboren 1871 – verstorben 1936, sie war eine italienische Schriftstellerin und erhielt im Jahre 1926 den Literaturnobelpreis. In der Verleihungsrede vom 10. Dezember 1927 durch Dr. Hendrik Schück, hieß es in Kurzform folgendermaßen:

Weiterlesen

© 2020 tausendléxi

Theme von Anders NorénHoch ↑