Rezensionexemplar – unbezahlte Werbung

„Ich bin, wie ich bin!“, ruft Hetty Flattermaus und stürzt sich ins Abenteuer

Die kleine Hummelfledermaus Hetty wird von ihrer Mama Hulda heiß und innig geliebt und soll vor allen Gefahren beschützt werden, doch Hettys Abenteuerlust ist nur schwer zu bremsen. Nicht einmal gruselige Geschichten über die Gespensterfledermaus Kattaka halten sie in Schach. Im Gegenteil: Hettys Neugier auf die Welt außerhalb der heimischen Dachgaube Nummero 18 wird nur noch größer … Trotz Ultraschall-Peilsender findet die furchtlose und kontaktfreudige Mini-Fledermaus Möglichkeiten, auszubüchsen und zusammen mit ihrer Freundin Fidelia und Spitzmausjunge Möppelchen Pi von Abenteuer zu Abenteuer zu flattern………

Hetty strampelte wilder und versuchte Huldas nassen Waschlappen auszuweichen. > Meine Ohren hast du doch erst gestern geputzt.< > Ich werde sie auch morgen wieder putzen, Schätzlein!< Hulda kitzelte Hetty nun absichtlich am Bauch. Die prustete laut los und zappelte gleich noch mehr. > Unsere Lauscher sind nämlich sehr wichtig für uns Fledermäuse, damit orientieren wir uns im Flug. Deswegen müssen wir sie besonders gut pflegen!<, erklärte Hulda geduldig. Sie tauchte den Lappen wieder in die Waschschüssel. ( Seite 15 )

Fazit: Die Abenteuer der kleinen Hummelfledermaus Hetty haben mich bestens unterhalten. Der Schreibstil ist flüssig und sehr verständlich zu lesen. Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Geschichten um die kleine Hetty, immer interessant und auf heitere Weise lehrreich erzählt sind. Ein wirklich sehr gelungenes Kinderbuch, das durch seine wohldurchdachte Erzählung und die sehr liebevoll anmutenden Illustration, Kinder – und Erwachsenen – Herzen verzaubert. Leseempfehlung: Kinder von 6 – 9 Jahre

5 von 5

cbj Kinder-und Jugendbuchverlag / ISBN: 9783570176771 / 120 Seiten

Erscheinungstermin: 29. Juli 2019

Annette Roeder, Architektin und Mutter dreier Kinder, ist erfolgreiche Illustratorin und Autorin zahlreicher Kinderbücher. Bei Prestel erschien von ihr u. a. „13 Bauwerke, die du kennen solltest“, zahlreiche Kunst-Malbücher, „Wie süß das Mondlicht auf dem Hügel schläft! Kunst, Gedichte und mehr für Kinder und Erwachsene“ und „Kein Bock auf Kunst? So überlebst du jeden Museumsbesuch!“

Julia Christians, geboren 1984, studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig und schloss das Studium als Diplomdesignerin ab. Seitdem arbeitet sie selbständig als Grafikdesignerin und Illustratorin für zahlreiche Kinderbuchverlage. Sie ist auch international sehr gefragt. Mit ihrer Familie lebt sie im Harz.