Elizabeth Strout – Die Unvollkommenheit der Liebe

März 31, 2018 269 Views 0 Comments sabinekrass

Inhalt :

Die Schriftstellerin Lucy Barton liegt mit einer mysteriösen Infektion, nach einer Blinddarmoperation, für längere Zeit, im Krankenhaus. Ihre Langeweile wird mit dem überraschenden Erscheinen ihrer Mutter, Lucys Ehemann hatte sie informiert, jäh unterbrochen. Zuerst ist sie überglücklich über diesen Besuch, dann jedoch holen sie die Dämonen der Kindheit ein. Lucy wuchs bettelarm, und erschwerend, ohne jegliche Liebe und Zuneigung, auf. Die Mutter bleibt fünf Tage an Lucys Bett. Fünf Tage für eine Mutter mit ihrer Tochter. Fünf Tage für eine Tochter mit ihrer Mutter. Fünf Tage die Möglichkeit, Vergangenes zu bereden. Fünf Tage der möglichen Annäherung. Fünf Tage einer Liebe, die unvollkommender nicht sein kann.

Fazit:

Elizabeth Strout schafft es, mit leisen Tönen , große Gefühle entstehen zu lassen. Mit ihrem sehr flüssigen Schreibstil vermag sie ihre Zeilen kurzweilig zu präsentieren. Die Story ansich, ist sehr schlüssig und transportiert die Emotionen auf ein erträgliches Maß. Eine gelungene Geschichte über Mütter und Töchter, die Liebe , Erwartungen und die Unvollkommenheit dieser Beziehungen.

3,5 von 5 Sternen

 

Leseprobe:

https://www.randomhouse.de/leseprobe/Die-Unvollkommenheit-der-Liebe-Roman/leseprobe_9783630875095.pdf

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.